WAS IST PHYSIOTHERAPIE?

Die allgemeine Physiotherapie, oder auch Krankengymnastik genannt, umfasst eine Vielzahl an Maßnahmen zur Erhaltung und Verbesserung des Gesundheits-zustandes. Sie wird nicht als reine „Gymnastik“ definiert.

Vielmehr verstehen wir sie als ein Handwerk, in dem wir anhand einer gründlichen Befundung individuelle Funktionseinschränkungen und pathologische Bewegungsmuster erkennen, um sie durch passive, aber auch aktive Techniken zu behandeln.



WEITERE THERAPIEMETHODEN

  • KG Neuro nach Bobath oder PNF z. B. bei Schlaganfällen
  • Manuelle Lymphdrainage bei chronischen oder akuten Stauungsproblemen
  • Sportphysiotherapie bei akuten Verletzungen oder Einschränkungen beim Sport
  • Manuelle Therapie als spezielle Form der Physiotherapie
  • Physikalische Maßnahmen wie Wärme- oder Stromanwendungen

 

Die Behandlungsdauer richtet sich ganz nach der verordneten Therapie und kann zwischen 15 und 60 Minuten dauern. Als Grundlage dient eine Verordnung Ihres behandelnden Arztes. Es können aber auch als Selbstzahler Termine vereinbart werden.

Gesundheit fängt im Kopf an, darum klären wir Sie im Rahmen Ihrer Behandlung ausführlich über Ihre Beschwerden auf, um die bestmögliche Therapie mit Ihnen ausarbeiten zu können, damit Sie und Ihre Gesundheit nachhaltig davon profitieren.